Eine Familiengeschichte.

Im Jahr 1936 beginnt die Familie Fanari, zunächst unter der Leitung von Großvater Antioco, mit der professionellen Transformation von Milch in Käse. Seine Geheimnisse gibt er an seinen Sohn Giuseppe weiter und an die Enkel Rosetta, Antioco Junior und Giovanni. Es sind die drei Enkel, die heute dieses faszinierende Handwerk weiterführen und über immer neue Versuche und Verbesserungen die seit Jahrzehnten überlieferten Käsereitechniken perfektionieren. 

Fanari Familie.

Rosetta

Geschäftsführer

Antioco

Verantwortlicher der Qualitätskontrolle

Giovanni

Verantwortlicher der Produktion
[us_gallery ids=“526,539,593,584,581,600,582,599,594″ layout=“masonry“ columns=“3″ indents=“1″]
Menü